Sie sind hier: Programm 2021 » OKTOBERFESTKAPELLE MATHIAS ACHATZ » 

Freitag, 30. Juli 2021

20 Uhr

Regener Flussbühne

 

OKTOBERFESTKAPELLE MATHIAS ACHATZ

Bayerisch-Böhmische Blasmusikperlen

 

 

"O’zapft is!" und "Ein Prosit der Gemütlichkeit!" – Tagsüber traditionelle Blasmusik und am Abend das Zelt rocken. So sieht der Alltag der Musiker um Mathias Achatz auf dem weltgrößten Volksfest, dem Münchner Oktoberfest normalerweise aus. Normalerweise! Wäre da nicht etwas uns allen Bekanntes dazwischen gekommen. Damit in diesen bewegten Zeiten das Publikum, die Musikliebhaber, Musiker und natürlich auch der Kapellmeister nicht gänzlich auf das weltberühmte Wiesn-Flair verzichten müssen, dafür sorgt nun die Stadt Regen.

 

Für den 30. Juli, gerade rechtzeitig zum Auftakt des "Pichelsteinerfests dahaom", konnte die Haus-Kapelle der Ochsenbraterei für ein Konzert gewonnen werden. "Die Ochsenbraterei2, so Dirigent Mathias Achatz, "gehört zu den größten Zelten auf der Wiesn." Seit 5 Jahren liegt die Verantwortung für die musikalische Unterhaltung der Gäste in den Händen des studierten Trompeters aus Pemfling.

 

"Für das Konzert", so Achatz weiter, "wird die Haute Couture aus dem mehrere 100 Stücke umfassenden Blasmusikprogramm zusammengeschneidert und dem Publikum präsentiert." Mit Herz, Leidenschaft und stilistischer Präzision. Darauf legt der Chef der Formation wert, was mitunter in mehrere Fernsehauftritte mündete. So zuletzt bei der Sendung des BR "Mit Blasmusik durch Bayern".

 

KARTEN SOFORT ONLINE KAUFEN ...





© 2004 - du::media - Impressum



Sponsor: Stadt Regen

Festpielsommer Ostbayern